StadtBauKultur NRW

UmBauKultur

Häuser von gestern für die Stadt von morgen
Unsere gebaute Umwelt steht unter gewaltigem Anpassungsdruck. Sie muss dem demografischen Wandel, dem Klimawandel und den sich ändernden Lebensstilen und Arbeitsweisen gerecht werden. Diese Herausforderungen müssen wir vor allem mit dem bewältigen, was wir haben: mit unserem baulichen Bestand. Die Anpassung von Gebäuden ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für die Baukultur. Denn sie ermöglicht uns, den Wandel der Gesellschaft aktiv mitzugestalten. StadtBauKultur NRW engagiert sich für die intensive und innovative Nutzung erhaltenswerter Bausubstanz. Besondere Aufmerksamkeit gilt u.a. der Neunutzung von leerstehenden Kirchen, der Sanierung von Problemimmobilien, und dem Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern.

Wir-Urbanismus

Die Stadt als Gemeinschaftsprojekt
Die Entwicklung von Gebäuden und städtischen Räumen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Denn Bauherren, Planer, Verwaltung und viele andere müssen eng zusammenarbeiten, um gute Resultate zu erzielen. Oft ist diese Gemeinschaftsaufgabe aber nur einigen wenigen vorbehalten, die über fachliche Kompetenzen, berufliche Legitimation oder die finanziellen Mittel verfügen. Der große Rest bleibt ausgeschlossen. Aber das ändert sich. Immer öfter bringen fachfremde Akteure ihr Engagement und ihre Kompetenzen für die Entwicklung ihrer gebauten Umwelt ein. StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. bürgerschaftliches Engagement in der Quartiersentwicklung, erforscht alternative Strategien zur Belebung ungenutzter Ladenlokale und untersucht die Potenziale von Kunstprojekten im städtischen Kontext (in Kooperation mit Urbane Künste Ruhr).

LebensRäume

Zuhause in NRW
Sich ein Zuhause zu schaffen, das ist der Urtrieb allen architektonischen und städtebaulichen Tuns. Zuhause, das sind die eigenen vier Wände, in denen man Schutz findet und sein Privatleben entfalten kann. Zuhause ist aber noch viel mehr. Es umfasst den gesamten Lebensraum eines Menschen mit all seinen Vertrautheiten und Besonderheiten. Wie sollen wir unsere Lebensräume gestalten, damit sich Menschen auch in Zukunft in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen können? StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. Projekte zum Thema Wohn- und Siedlungsbau und erforscht Methoden und Instrumente zur Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete (in Kooperation mit der Regionale 2016).

StadtGespräche

Reden über Baukultur
Stell Dir vor, es wird gebaut und keiner sieht hin! Dann gäbe es zwar Bauwerke, aber keine Baukultur. Denn Baukultur kann nur sein, was Menschen bewusst wahrnehmen und diskutieren. Darum muss, wer Baukultur fördern will, auch Diskussionskultur fördern. Das betrifft nicht nur die Fachleute, die für die Gestaltung und Herstellung unserer gebauten Umwelt verantwortlich sind. Es betrifft ebenso sehr die Entscheidungsträger in den Kommunen und auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die als Bauherren, Mieter und Stadtbenutzer Einfluss auf die baukulturelle Entwicklung im Land haben. StadtBauKultur NRW unterstützt verschiedenste Projekte, die zum öffentlichen baukulturellen Diskurs in Nordrhein-Westfalen beitragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den ehrenamtlichen Akteuren in der Baukulturvermittlung. Um sie gezielt zu unterstützen hat StadtBauKultur NRW die Initiative „Stadtgespräche NRW “ ins Leben gerufen.

22.09.2014

KIQ – Gemeinsam für das Quartier

Hinter dem etwas sperrigen Titel „Kooperation im Quartier mit privaten Eigentümern zur Wertsicherung innerstädtischer Immobilien" verbirgt sich ... [ mehr ]

22.09.2014

Qualitätvolle Landschaftsarchitektur in Nordrhein-Westfalen

Der nordrhein-westfälische LandschaftsArchitekturPreis 2014 wird ab dem 9.10. in Köln präsentiert. Die vier ausgezeichneten Beiträge zeigen, wi ... [ mehr ]

22.09.2014

Architekturquartett NRW: Freiraum!

Der Dortmunder Phoenix-See, die revitalisierte Landschaft im ehemaligen Braunkohletagebau Zülpich und der Kö-Bogen in Düsseldorf stehen im Mitt ... [ mehr ]

22.09.2014

Innovative Citizen

Wie können Wohnen, Konsumieren, Arbeiten, Produzieren, Forschen und Gestalten miteinander verwoben und versöhnt werden? Und welche neue Form ei ... [ mehr ]

22.09.2014

Kirchen geben Raum – Autor Jörg Beste im Interview

Empfehlungen, Anregungen und Hinweise für individuelle Herangehensweisen im Umgang mit der Neunutzung von Kirchengebäuden gibt die Studie „Kirc ... [ mehr ]

22.09.2014

Aus Hertie-Leerstand wird Linden-Karree

Während die Zukunft der 83 bestehenden Karstadthäuser auch einen Monat nach dem Verkauf der Warenhauskette immer noch offen ist,  ist in das la ... [ mehr ]

22.09.2014

plan14

Vom 19. bis 26. September 2014 findet die plan in diesem Jahr als konzentriertes Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm statt. Den Schwerpunk ... [ mehr ]

08.09.2014

NRW lebt – Leben ohne Schranken

Die zweite Veranstaltung der Aktionsplattform „NRW lebt. Ideen Perspektiven und Visionen für das Planen und Bauen im demografischen Wandel.“ wi ... [ mehr ]

08.09.2014

Baukräne im Bauch

Am vergangenen Donnerstag haben sich erstmals Menschen aus allen Landesteilen getroffen, die sich ehrenamtlich für die Vermittlung baukulturell ... [ mehr ]

07.09.2014

NRW debattiert über Städtebau

Aus Nordrhein-Westfalen werden derzeit Stimmen laut, die eine Diskussion über die  Disziplin Städtebau fordern: Welche Verantwortung trägt die ... [ mehr ]

02.09.2014

Land.Werk.NRW Umnutzungspreis 2014

Gerade die ländlichen Räume in Nordrhein-Westfalen sind durch den demografischen Wandel geprägt. Schrumpfende Dörfer, eine alternde Bevölkerung ... [ mehr ]

02.09.2014

Zuhause im Quartier

Das Quartier als „Handlungsebene der Zukunft“ steht im Mittelpunkt einer neuen Publikation der Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung ... [ mehr ]

02.09.2014

10 Jahre Stadtumbau West

Seit zehn Jahren unterstützt das Bund-Länder-Programm Stadtumbau West viele Kommunen in Nordrhein-Westfalen bei der Entwicklung neuer Strategie ... [ mehr ]

02.09.2014

Neueröffnung nach Umbau

Was aus dem alten Hertie-Gebäude in der Innenstadt von Lünen wird, lässt sich live im Internet verfolgen. Mit einer Webcam macht der neue Eigen ... [ mehr ]

01.09.2014

LEG Wohnungsmarktreport NRW

Herscheid im Sauerland, rund 7.200 Einwohner, eine Hauptschule, ein Skilift, ein Flugplatz – und die niedrigste Gesamtmietbelastung in ganz Nor ... [ mehr ]

31.08.2014

Ausstellung „Baukultur – Denk deine Stadt anders!“

Seit April diesen Jahres hat die Stadt Wien Leitsätze zur Baukultur, die als Grundlage bei der Planung und Umsetzung von Projekten dienen solle ... [ mehr ]

24.08.2014

Filmfest – TESTSITE STORIES

Vier Orte. Vier Filme. Vom 21. bis zum 24. August 2014 veranstaltete LEGENDA und Urbane Künste Ruhr im Rahmen der Projektreihe TESTSITE STORIES mi ... [ mehr ]

21.08.2014

"UmBauKultur: Häuser von gestern für die Stadt von morgen", Artikel im MAGAZIN INNENSTADT von Christine Kämmerer und Tim Rieniets

Schrumpfende Städte und eine alternde Bevölkerung, neue Lebensmodelle und veränderte Arbeitsstrukturen, Säkularisierung und Migration: Unsere Gese ... [ mehr ]

18.08.2014

Baukräne im Bauch – Noch freie Plätze für das Netzwerktreffen

In Nordrhein-Westfalen engagiert sich eine große Zahl von Ehrenamtlichen und Selbstständigen für eine breite öffentliche Diskussion über baukul ... [ mehr ]

17.08.2014

Aufräumen bei Hertie

Nach der Übernahme durch einen österreichischen Investor droht rund 20 Karstadt-Häusern die Schließung – und damit das gleiche Schicksal wie za ... [ mehr ]

17.08.2014

Filmfest – TESTSITE STORIES

Vier Orte. Vier Filme. Vom 21. bis zum 24. August 2014 veranstalten LEGENDA und Urbane Künste Ruhr im Rahmen der Projektreihe TESTSITE STORIES ... [ mehr ]

17.08.2014

Schwarzmarkt in Witten

Seit Mitte Juli gibt es einen besonderen Markt in Witten. Gesammelt werden auf ihm Projekt- und Unternehmensideen die den öffentlichen Raum ges ... [ mehr ]

16.08.2014

Von Studentenbuden, WG-Castings und Gemeinschaftsküchen

Noch sind es einige Wochen bis zum Beginn der Vorlesungszeit, aber schon jetzt ist klar, dass in Nordrhein-Westfalen rund 5.000 Studentenwohnun ... [ mehr ]

15.08.2014

Oxford-Kaserne Münster

Wenige Monate nach dem Ende der militärischen Nutzung der britischen Oxford-Kaserne in Münster ist entschieden, wie es in Zukunft auf dem Gelän ... [ mehr ]

15.08.2014

Stadtspaziergang Baukultur in Gelsenkirchen

Der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen lädt am 3. September 2014 in seiner Reihe Stadtspaziergang Baukultur nach Gelsen ... [ mehr ]

15.08.2014

Geringverdiener müssen an den Stadtrand

Kann man von 8,50 Euro Mindestlohn leben? Ja – irgendwo am Stadtrand. Spiegel Online hat die Wohnungsangebote in großen Städten wie Berlin, Köl ... [ mehr ]

15.08.2014

Pilotprojekt gegen Leerstand in Thüringen

Das Land Thüringen hat ein Pilotprojekt gestartet, um Leerstand und Verwahrlosung von Immobilien in Innenstädten und Dorfkernen entgegenzuwirke ... [ mehr ]

14.08.2014

Bezahlbares Bauen und Wohnen

Den steigenden Wohnraumbedarf in den Ballungsräumen zu decken und gleichzeitig soziale, demografische und energetische Anforderungen zu berücks ... [ mehr ]

14.08.2014

8. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik „Städtische Energien – Zusammenleben in der Stadt“

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks lädt nach NRW ein. Gemeinsam mit der Bauminister ... [ mehr ]

13.08.2014

Zukunftschancen von Stadtquartieren zwischen Erhaltung und Erneuerung

Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) bietet am 19. August 2014 in Düsseldorf eine Veranstaltung zum Thema Zukunftschan ... [ mehr ]

06.08.2014

Schlafende Häuser wecken!

Die Initiative Baukultur, Paderborn organisiert am Freitag, 8. August, 19 Uhr, unterstützt durch die Stadt Paderborn und die Landesinitiative S ... [ mehr ]

15.07.2014

Kirchen geben Raum – Empfehlungen zur Neunutzung von Kirchengebäuden

Immer mehr Kirchen in Nordrhein-Westfalen verlieren ihre Nutzung. Oft droht Leerstand, Verkauf und manchmal sogar der Abriss. Immer häufiger vers ... [ mehr ]

07.07.2014

Sommerpause

StadtBauKultur NRW wünscht Ihnen einen schönen Sommer!
Unser nächster Newsletter erscheint erst Mitte August 2014.

[ mehr ]

06.07.2014

Neuerscheinung: Kirchen geben Raum

Immer mehr Kirchen in Nordrhein-Westfalen droht Leerstand, Verkauf und manchmal sogar der Abriss. Die Gebäude zu erhalten und neue Nutzungen zu ... [ mehr ]

06.07.2014

72 HOUR INTERACTIONS – Eine Weltmeisterschaft für spielbare Architektur

Fünf Teams aus Architekten, lokalen Handwerkern, internationalen und lokalen Designern, lokalen Vereinen, Enthusiasten, Hobbyisten, Tüftlern un ... [ mehr ]

06.07.2014

Neuwahlen bei StadtBauKultur NRW

Als Vorstandsvorsitzender der Vereins wurden Hartwig Schultheiß, Stadtdirektor der Stadt Münster, und als  Schatzmeisterin Kathrin Möller, GAG ... [ mehr ]

06.07.2014

Häuser erhalten, Räume eröffnen

Dass Leerstand nicht Stillstand und Abriss bedeuten muss, beweisen die Modelle „Wächterhäuser“ und „Ausbauhäuser“ in Leipzig. Ein Film des Vere ... [ mehr ]

04.07.2014

Baukultur im Austausch

Vernetzen ist mehr als ein Schlagwort: Aktuell wird auf allen Ebenen die Initiative zu mehr Austausch von guten Ideen, von erprobten Strategien ... [ mehr ]

04.07.2014

Verlassen und verramscht – Wenn keiner Omas Haus will

Während in Großstädten wie Köln und Münster Wohnraum knapp und teuer ist, stehen in den ländlichen Regionen Nordrhein-Westfalens Tausende Wohnu ... [ mehr ]

04.07.2014

Räumliche Nähe im Bild

Nachbarschaft - das vielschichtige Zusammenspiel aus Nähe und Distanz - ist das Thema des Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturb ... [ mehr ]

27.06.2014

Testbetrieb Baukultur

Baukulturvermittlung braucht Vermittler. Menschen, die den Diskurs um unsere gebaute Umwelt stimulieren und Akteure der Region miteinander vernetz ... [ mehr ]

23.06.2014

Open-Source-Wettbewerb für das Wohnen der Zukunft

Um in wachsenden Städten wie Köln günstigen Wohnraum zu schaffen, hat Jack in the Box e. V. bereits vor einigen Jahren eine ungewöhnliche Lösun ... [ mehr ]

23.06.2014

Die Stadt reparieren

Vor zwei Wochen stellte StadtBauKultur NRW das [ mehr ]

22.06.2014

Neue Nutzung für eine Schule – BDB/LBS-Studentenwettbewerb

Ideen für die zukünftige Nutzung einer ehemaligen Schule sucht der 17. Studentenwettbewerb der LBS und des BDB-Landesverbands Nordrhein-Westfal ... [ mehr ]

22.06.2014

Neuer Dorfmittelpunkt für Möllbergen

Ein leerstehendes Schulgebäude und ein Dorf ohne soziales und kulturelles Zentrum: Das ist die Ausgangslage in Möllbergen. Nach dem Motto “Vere ... [ mehr ]

22.06.2014

Tag der Architektur

Der „Tag der Architektur“ hat sich als Architektur-Event im Sommer fest etabliert. Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaft ... [ mehr ]

22.06.2014

Baustellenmarketing: Aus Baustelle wird Schaustelle

Große Baumaßnahmen in innerstädtischen Lagen stellen alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen. In der Bevölkerung stoßen Baumaßnahmen z ... [ mehr ]

21.06.2014

Der Blick von außen

Gestaltungsbeiräte: Kein neues Thema, aber eines, das noch immer viel Potenzial für die kommunale Stadtentwicklung bereithält. Der Gestaltungsb ... [ mehr ]