StadtBauKultur NRW

UmBauKultur

Häuser von gestern für die Stadt von morgen
Unsere gebaute Umwelt steht unter gewaltigem Anpassungsdruck. Sie muss dem demografischen Wandel, dem Klimawandel und den sich ändernden Lebensstilen und Arbeitsweisen gerecht werden. Diese Herausforderungen müssen wir vor allem mit dem bewältigen, was wir haben: mit unserem baulichen Bestand. Die Anpassung von Gebäuden ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für die Baukultur. Denn sie ermöglicht uns, den Wandel der Gesellschaft aktiv mitzugestalten. StadtBauKultur NRW engagiert sich für die intensive und innovative Nutzung erhaltenswerter Bausubstanz. Besondere Aufmerksamkeit gilt u.a. der Neunutzung von leerstehenden Kirchen, der Sanierung von Problemimmobilien, und dem Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern.

Wir-Urbanismus

Die Stadt als Gemeinschaftsprojekt
Die Entwicklung von Gebäuden und städtischen Räumen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Denn Bauherren, Planer, Verwaltung und viele andere müssen eng zusammenarbeiten, um gute Resultate zu erzielen. Oft ist diese Gemeinschaftsaufgabe aber nur einigen wenigen vorbehalten, die über fachliche Kompetenzen, berufliche Legitimation oder die finanziellen Mittel verfügen. Der große Rest bleibt ausgeschlossen. Aber das ändert sich. Immer öfter bringen fachfremde Akteure ihr Engagement und ihre Kompetenzen für die Entwicklung ihrer gebauten Umwelt ein. StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. bürgerschaftliches Engagement in der Quartiersentwicklung, erforscht alternative Strategien zur Belebung ungenutzter Ladenlokale und untersucht die Potenziale von Kunstprojekten im städtischen Kontext (in Kooperation mit Urbane Künste Ruhr).

LebensRäume

Zuhause in NRW
Sich ein Zuhause zu schaffen, das ist der Urtrieb allen architektonischen und städtebaulichen Tuns. Zuhause, das sind die eigenen vier Wände, in denen man Schutz findet und sein Privatleben entfalten kann. Zuhause ist aber noch viel mehr. Es umfasst den gesamten Lebensraum eines Menschen mit all seinen Vertrautheiten und Besonderheiten. Wie sollen wir unsere Lebensräume gestalten, damit sich Menschen auch in Zukunft in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen können? StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. Projekte zum Thema Wohn- und Siedlungsbau und erforscht Methoden und Instrumente zur Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete (in Kooperation mit der Regionale 2016).

StadtGespräche

Reden über Baukultur
Stell Dir vor, es wird gebaut und keiner sieht hin! Dann gäbe es zwar Bauwerke, aber keine Baukultur. Denn Baukultur kann nur sein, was Menschen bewusst wahrnehmen und diskutieren. Darum muss, wer Baukultur fördern will, auch Diskussionskultur fördern. Das betrifft nicht nur die Fachleute, die für die Gestaltung und Herstellung unserer gebauten Umwelt verantwortlich sind. Es betrifft ebenso sehr die Entscheidungsträger in den Kommunen und auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die als Bauherren, Mieter und Stadtbenutzer Einfluss auf die baukulturelle Entwicklung im Land haben. StadtBauKultur NRW unterstützt verschiedenste Projekte, die zum öffentlichen baukulturellen Diskurs in Nordrhein-Westfalen beitragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den ehrenamtlichen Akteuren in der Baukulturvermittlung. Um sie gezielt zu unterstützen hat StadtBauKultur NRW die Initiative „Stadtgespräche NRW “ ins Leben gerufen.

06.12.2016

3. Auflage der Modellhäuser aus Abbruchmaterial

StadtBauKultur NRW bietet zum letzten Mal eine limitierte Serie von Modellhäusern an. Die Häuser sind aus dem Abbruchmaterial von 10 ausgewählt ... [ mehr ]

 

500 Euro? Hier lang...

05.12.2016

Werkstatt in Nieheim – Die Heimatwerker

Das Integrationsprojekt „Heimatwerker“, das StadtBauKultur NRW in Kooperation mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der Stadt Nieheim durch ... [ mehr ]

05.12.2016

Menschen machen Zukunft. Engagement in alternden Einfamilienhausgebieten

Über Jahrzehnte hatten die Deutschen, wenn es ums Wohnen ging, vor allem eins im Sinn: Schnell ins eigene Heim. Das Ergebnis ist eine unübersehbar ... [ mehr ]

02.12.2016

Denkmalschutz für Nachkriegskirchen – Rettung oder Restriktion?

Die Frage nach dem Umgang mit ungenutzten Kirchengebäuden ist schon seit Jahren ein Diskussionsthema bei Denkmalpflegern, Theologen und Archite ... [ mehr ]

02.12.2016

Zwischen Stadtwohnung und Landhaus

Die Berichterstattung kann sich nicht festlegen, pendelt zwischen dem Run auf Schwarmstädte und der neuen Landlust. In Bayern suchen die Städte ... [ mehr ]

02.12.2016

Baukulturbericht und das „Who is Who“ der Baukultur

Der Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“ der Bundesstiftung Baukultur wurde im Rahmen des Konvents der Baukultur 2016 in Potsdam der Öffen ... [ mehr ]

02.12.2016

25 m² Syrien bei IKEA

Ein Single-Apartment mit Kombination aus Esstisch, Arbeitsplatz und Wohnzimmer auf 27 m², ein Zwei-Personen-Haushalt mit Stauraumlösung für die ... [ mehr ]

30.11.2016

Wir wollen Eure Unterstützung!

Die neuen Crowdfunding-Plattformen zeigen sich von größter Beliebtheit, wenn es darum geht, eigene Ideen ohne Kompromisse und unabhängig realis ... [ mehr ]

09.11.2016

Hausgeschichte/n

In dem Workshop Hausgeschichte/n am 24. und 25. November sollen Chancen und Perspektiven für Eigenheimbesitzer, für Kommunen und die Stadtgesellsc ... [ mehr ]

07.11.2016

Alte Kirche, neuer Klang – Bochums neues Musikforum

Nach dreieinhalb Jahren Bauzeit wurde am 27. Oktober 2016 das Bochumer Konzerthaus eröffnet. Im innerstädtischen Kreativquartier Viktoriastraße ... [ mehr ]

07.11.2016

Grundsätze im Konversionsprozess

Die Britische Rheinarmee wird 2018/19 als letzten Standort das Hauptquartier in Bielefeld verlassen. In einer halbtägigen Veranstaltung sammelt di ... [ mehr ]

07.11.2016

Inspirierender Lesestoff für engagierte Stadtmacher

Mit der Freiraumfibel des Bundesinstituts für Bau-, Stadt-, und Raumforschung und der DIY-Stadtanleitung der Wiener Gebietsbetreuung Stadterneu ... [ mehr ]

 

Amazon ist keine Stadt

04.11.2016

„Was brauchen unsere Dörfer?“ – Neue Serie der Westfalenpost

Die Diskussion über die Zukunft unserer Städte und Dörfer muss breit geführt werden – auch immer wieder von der lokalen Presse. Deshalb begrüße ... [ mehr ]

03.11.2016

In der Zukunft zuhause - ARTE diskutiert die Wohnlösungen von morgen

Aufgrund der aktuellen Urbanisierungsdynamik muss sich unsere Gesellschaft die Frage stellen, wie Stadt in Zukunft nachhaltiger gestaltet werde ... [ mehr ]

03.11.2016

Mies van der Rohe: Collagen aus dem MoMA in Aachen und „Europas beste Bauten“ 2017 in Krefeld

Das Ludwig Forum Aachen widmet sich noch bis zum 12. Februar 2017 einem der bedeutendsten Architekten der Moderne. Doch im Vordergrund steht ni ... [ mehr ]

03.11.2016

Baukultur mit Kindern und Jugendlichen

Warum ist Baukulturvermittlung für Kinder und Jugendliche überhaupt bedeutsam – und welche Inhalte und Werte wollen wir vermitteln? – Dieser un ... [ mehr ]

03.11.2016

Neue Dachgenossenschaft für Wohn- und Quartiersprojekte in NRW

Mit dem Ziel, die Realisierung gemeinschaftsorientierter Projekte für eine soziale Wohnraumversorgung zu fördern, wurde am 28.10. in Bochum ein ... [ mehr ]

 

500 Euro? Hier lang...

31.10.2016

„Nicht ganz dicht!“ Sozialer Wohnungsbau in Bildern

Bei sozialem Wohnungsbau denken viele gleich an Großwohnsiedlungen der 1960er und 1970er Jahre. Dass er noch viele andere Gesichter hat, zeigen ... [ mehr ]

31.10.2016

Hausgeschichte/n – Workshop in Coesfeld

Das Einfamilienhaus im Grünen – ein Traum? Am 24./25. November 2016 beleuchtet StadtBauKultur NRW gemeinsam mit der Volkskundlichen Kommission ... [ mehr ]

19.10.2016

Konvent der Baukultur in Potsdam: Reisestipendium für Studierende

Vom 3.bis 5. November richtet die Bundesstiftung Baukultur ihren diesjährigen Konvent am Stiftungssitz im Potsdamer Kulturquartier Schiffbauerg ... [ mehr ]

19.10.2016

Jenseits des Gebauten – öffentliche Räume in der Stadt. Tagung am 27.10. in Dortmund

Welche Zukunft haben öffentliche Räume im Spannungsfeld zwischen Nutzungsanforderung und Gestaltqualität – und welche Rolle kann hier die Städt ... [ mehr ]

18.10.2016

Die „Halbwertszeit moderner Architektur“

Nachhaltigkeit ist einer der Trendbegriffe unserer Zeit – auch im Bausektor, wo besonders „nachhaltige“ Gebäude und Produkte gerne mit Zertifik ... [ mehr ]

18.10.2016

BIG HERITAGE. Welche Denkmale welcher Moderne? – Ausstellung in Marl

„Big Heritage“ lautet der Titel einer Ausstellung, die sich mit der Architektur der Nachkriegszeit auseinandersetzt. Großes Erbe? Oder schweres ... [ mehr ]

17.10.2016

Heimatwerkstatt in Nieheim – ein Haus, fünfzig Heimatwerker und hundert Ideen

Mit einer einwöchigen „Heimatwerkstatt“ startete Ende September das Integrationsprojekt „Heimatwerker“, das StadtBauKultur NRW in Kooperation m ... [ mehr ]

15.10.2016

Es geht um Bildung! Architekturquartett NRW

Kulturbauten sollen Bildung und Wissen vermitteln. Doch erreicht die zeitgenössische Architektur eigentlich ihr Publikum? Und wie fügen sich di ... [ mehr ]

15.10.2016

Städte im Stress – Wege aus der Wohnungsnot: Veranstaltungsreihe des BDA NRW

Der NRW-Landesverband des Bundes Deutscher Architekten (BDA) greift mit seiner Veranstaltungsreihe „Städte im Stress - Wege aus der Wohnungsnot ... [ mehr ]

15.10.2016

Studierendenwettbewerb für mehr Grün auf engem Raum

Im Rahmen des laufenden Weißbuchprozesses „Grün in der Stadt“ lobt das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung mit Unterstützung des ... [ mehr ]

14.10.2016

Städte im Stress - Wege aus der Wohnungsnot

Der BDA setzt sich im Rahmen einer Veranstaltungsreihe mit den Notwendigkeiten und Chancen neuer Konzepte für den Wohnungsbau auseinander. [ mehr ]

01.10.2016

Heimatwerker

Die Stadt Nieheim startet ein außergewöhnliches Projekt, das die Beseitigung von Leerstand mit der Integration und Qualifikation von Flüchtlingen ... [ mehr ]

30.09.2016

Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel?

Leere Ladenlokale bedeuten nicht nur Verluste für die Eigentümer, sondern führen oft auch zur Verödung der Innenstädte. Sie sind Zeichen von Krise ... [ mehr ]

27.09.2016

Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?

Mit der Ausstellung „Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?“ thematisiert StadtBauKultur NRW vom 20. Oktober bis zum 13. November 2016 ... [ mehr ]

 

Alte Häuser neu erschließen

20.09.2016

Projektstart: Heimatwerker Nieheim

Am 26. September startet die Heimatwerkstatt in Nieheim. Eine Woche lang werden Geflüchtete, Studierende und Bewohner der ostwestfälischen Klei ... [ mehr ]

20.09.2016

Studentenwettbewerb: Umbau einer Glühbirnenfabrik in Soest

In der ehemaligen Glühbirnenfabrik Merkur in Soest brennt schon lange kein Licht mehr. Nach langjährigem Leerstand haben Verfall und Vandalismu ... [ mehr ]

20.09.2016

Kunst und Bau: Streit um die Kunstkommission in Düsseldorf

Ist Kunst WertVoll? So lautet der Titel einer Diskussion zu aktueller Kunst und ihrer Bedeutung für die Öffentlichkeit am 20. September 2016 im ... [ mehr ]

20.09.2016

Diskussionsabend zum Bürgerengagement in Einfamilienhausgebieten

Was können die Bewohnerinnen und Bewohner für die Zukunft ihres Einfamilienhausgebietes beitragen? Unter dem Titel „Menschen machen Zukunft: En ... [ mehr ]

20.09.2016

Die Kirche als Investor – zwei Umbauprojekte in Köln

Seit Jahrhunderten ist die Kirche einer der größten Bauherren und Immobilienbesitzer, hat das Bild der europäischen Städte geprägt. In Zeiten s ... [ mehr ]

20.09.2016

Filme im Bergpark: 1. Lohberger Filmfest

Der Verein Parkwerk lädt vom 23. bis 25. September zum ersten Lohberger Filmfest in den Bergpark auf der ehemaligen Zeche Lohberg in Dinslaken ... [ mehr ]

19.09.2016

OCHTRUP4US: Kinder und Jugendliche gestalten die Innenstadt

Seit 2011 beschäftigt sich Ochtrup im westlichen Münsterland mit der stadtgestalterischen und städtebaulichen Aufwertung der Innenstadt. Aktuel ... [ mehr ]

19.09.2016

Urban School Ruhr: Start des offenen Programms und Eindrücke aus Liverpool

Die Urban School Ruhr ist ein Kooperationsprojekt von Urbane Künste Ruhr und dem Berliner Kollektiv raumlabor. Sie versteht sich als temporäre ... [ mehr ]

14.09.2016

Utopien realisieren – Fachtagungswoche in Bielefeld

Utopien als Innovationskeime und Antrieb: Die Fachtagungswoche in Bielefeld-Sennestadt endet mit dem „Tag der Prozesskompetenz“. Bereits am 11. ... [ mehr ]

 

Alte Häuser neu erschließen

07.09.2016

Alles online oder was? – Die Zukunft des Shoppings in der Stadt

Der Internethandel wird immer größer und bedroht den stationären Einzelhandel - stimmt das? Der Innenstadtverein Rheine lädt im Rahmen des Vortrag ... [ mehr ]

06.09.2016

MIT!

Vom 07. bis 09. September 2016 versammeln sich zahlreiche internationale Experten aus Kultur und Politik bei kitev in Oberhausen, um gemeinsam pra ... [ mehr ]

29.08.2016

Ist Kunst WertVoll? Zur Bedeutung von Kunst und Bau für die Öffentlichkeit

Kunst am Bau befördert neue Wahrnehmung und leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Baukultur. Umso mehr müssen öffentliche Bauherren gemäß de ... [ mehr ]

29.08.2016

Pop-up-Hotel in der Kirche

Das HOTEL TOTAL ist die Vision von einem urbanen Ort, der Platz bietet für Kunst, Kultur und Leben. Ein kreatives, kulturübergreifendes Zentrum ... [ mehr ]